Thema Fachkräfte hat Priorität

08.11.2013 10:37
Eurofoam Sachsen setzt auf gezielte Förderung, Weiterbildung und Imagesteigerung

Fachkräfte stehen auch im Werk Sachsen der Eurofoam Deutschland GmbH in Burkhardtsdorf immer im Fokus. Schon deshalb, weil sich der Schaumstoffproduzent und -verarbeiter technisch ständig weiterentwickelt.

 „Aus unseren Schaumstoffen werden hauptsächlich Matratzenkerne hergestellt.

Diese werden serienmäßig auf einer VTM-Anlage gefertigt“, betont Werkleiter Matthias Jancic. „Diese Anlage ist einzigartig und wurde speziell nach unseren Anforderungen konzipiert. Für die Bedienung der Anlage brauchen wir natürlich gut ausgebildete Arbeitskräfte. Außerdem müssen wir die Altersstruktur und einen Verjüngunsprozess im Unternehmen im Auge behalten. Deshalb hat das Thema Fachkräfte für uns Priorität.“

 Am sächsischen Standort von Eurofoam hat man sich deshalb einiges einfallen lassen, um Fachkräfte und künftigen Nachwuchs auf das Unternehmen aufmerksam zu machen, beispielsweise durch Imagesteigerung. So wird seit mehreren Jahren der FC Erzgebirge Aue durch Sponsoring unterstützt. Die Umbenennung der Zwönitztalhalle in Eurofoam arena im vergangenen Jahr zeigt die Verbundenheit des mit über 200 Mitarbeitern größten Arbeitgebers der Region mit der Gemeinde und trägt ebenfalls zur Erhöhung des Bekanntheitsgrades des Unternehmens bei. Für die Erstklässler und Schüler der jetzt im August neu eröffneten Grundschule von Burkhardtsdorf stellte Eurofoam Mate rialien und T-Shirts zur Verfügung.

 Auch in der Teilnahme an Ausbildungsmessen und am jährlichen Tag des offenen Unternehmens sieht Werkleiter Matthias Jancic gute Möglichkeiten, potenziellen Berufsnachwuchs für Eurofoam zu interessieren. Bewährt hat sich auch die gezielte Zusammenarbeit mit Universitäten und Berufsakademien, um Fachkräfte zu gewinnen. So hat es zum Beispiel ein Hochschulabsolvent bereits nach kurzer Tätigkeit im Betrieb zum Leiter der Schäumerei gebracht. „Durch gezielte Förderung und Weiterbildungsmaßnahmen bekommen Auszubildende und Mitarbeiter bei uns die Chance, in Führungspositionen aufzusteigen“, bekräftigt Matthias Jancic. „So qualifizierten sich ein Mitarbeiter vom Musterbauer zum Leiter der VTM-Anlage oder ein Auszubildender zum Leiter Einkauf.“ 

 Quelle: Wirtschaftsjournal

 








<- Zurück zu: Presse

Kontakt

Eurofoam Deutschland GmbH Schaumstoffe
Hagenauer Straße 42
D-65203 Wiesbaden

Tel.: +49 (0) 611/9276-0
Fax: +49 (0) 611/9276-240
E-Mail: de.office(at)eurofoam.eu